Über den Bayerischen Seglerverband

Der Bayerische Seglerverband e.V. wurde bereits im Jahr 1946 gegründet und gehört dem Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV, München) an. Im Bayerischen Seglerverband sind knapp 200 Vereine an 60 Revieren vom Bodensee bis Nordfranken und Oberbayern vertreten. Rund 31.000 Mitglieder gehören den Segelclubs und -vereinen im Bayerischen Seglerverband an, darunter viele aktive Regattasegler/innen. Einige der weltbesten Segler/innen kommen aus Bayern! In den vergangenen Jahren nahmen sie an internationalen Events wie der Opti-WM auf Zypern, der Kieler Woche, dem Weltcup in Aarhus (DEN) und Enoshima (JPN) sowie an olympischen Segelwettbewerben teil. Der Bayerische Seglerverband ist der drittgrößte Landesseglerverband im Deutschen Segler-Verband e.V. (DSV, Hamburg).

BSV-Aktuell

Artikel

Mitgliederversammlung am 27.11.2020: Berichte, Wahlergebnisse und neuer Vorstand

Die virtuelle Mitgliederversammlung am 27. November 2020 konnte nach intensiver Vorbereitung durch die Geschäftsstelle erfolgreich durchgeführt werden. Auch das Abstimmungsverfahren zu den Wahlvorgängen und den Entlastungen konnten wie geplant auf dem Postweg im Vorfeld abgeschlossen werden, sodass in der Versammlung selbst der Fokus auf der Verkündung der jeweiligen Abstimmungsergebnisse lag.

Die Abstimmungen führten zur Veränderung der Vorstandspositionen, die mit der Verkündung des Wahlergebnisses auf Sibylle Merk als 1.Vorsitzende und Markus Reger und Günther Schlegel als stellvertretende Vorsitzende übertragen wurden. Die Reviervertreter wurden in ihren Positionen bestätigt, z.T. auch neu gewählt.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung am 27.11.2020: Berichte, Wahlergebnisse und neuer Vorstand

Bayerische Meisterschaft Olympische Laser-Klasse - 44. Laserbitschei - 55 Boote am Start

Bayerische Meisterschaft olympische Laser-Klasse

Zum Saisonabschluss vor Seebruck wurden die Bayerischen Meisterschaften in den olympischen Bootsklassen Laser Standard und Laser Radial ausgesegelt. Bayerischer Meister bei den Standard wurde mit vier Wettfahrtersten souverän Florian Hafner vom Yachtclub Langenargen vor dem Vizemeister, Andreas Thiemann (Chiemsee Yacht-Club, CYC), der viermal als zweiter ins Ziel kam. Auf Rang drei Robert Fink vom Münchner Ruder- und Segelverein mit den Einzelplätzen 3/4/3 und 10 Punkten.

Weiterlesen: Bayerische Meisterschaft Olympische Laser-Klasse - 44. Laserbitschei - 55 Boote am Start

36. Optikrokodil - von Flaute bis "Föhnsturm" war alles dabei - und beide Wanderpokale blieben am Chiemsee

36. Optikrokodil - Foto: Max Ewald

Am 03./04.10.2020 war es soweit - der Seebrucker Regattaverein holte das sonst traditionell im Mai stattfindende und dieses Jahr aufgrund des Corona-Lockdowns verschobene 36. Optikrokodil nach. 125 Optisegler und -seglerinnen aus 25 Vereinen hatten sich angekündigt. Die Gemeinde Seebruck und der Strandbadbetreiber von Seebruck hatten aufgrund der geltenden Corona-Regeln dankenswerter Weise das Seebrucker Strandbad mit seiner Fläche von 20.000 qm zur Verfügung gestellt, so dass trotz geltender Abstandsregeln etc. alle gemeldeten Teilnehmer zur Regatta kommen durften.

Weiterlesen: 36. Optikrokodil - von Flaute bis "Föhnsturm" war alles dabei - und beide Wanderpokale blieben am...

EM Kiterace-Team-Relay: Deutsche Teams überzeugen vor beeindruckender Kulisse

Jannis Maus und Alina Kornelli

Insgesamt 19 Teams nahmen an der ersten mehrtägigen offenen Europameisterschaft im Kiterace-Team-Relay am österreichischen Traunsee teil und zeigten der Welt, wie spannend und schnell ein olympischer Segelwettkampf sein kann. Die für 2024 in den olympischen Spielen aufgenommene Sportart Kiterace-Team-Relay feierte ihr Debut vor der erstaunlichen Kulisse des 1691m hohen Traunsteins und beeindruckte sowohl außenstehende Zuschauer als auch Wettkampfleiter, Trainer und Teilnehmer.

Weiterlesen: EM Kiterace-Team-Relay: Deutsche Teams überzeugen vor beeindruckender Kulisse