Umwelt/Natur: Schutz vor Starkregen und Hochwasser

Der Deutsche Wetterdienst vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur veröffentlicht aktuelle Wetter- und Warnlagen für Deutschland.

Zusätzlich bietet der Deutsche Wetterdienst Nachrichten für spezielle Nutzer, so auch für die Schifffahrt, an.

Der Deutsche Wetterdienst bietet auch eine WetterWarn-App für iOS und Android an.
Die kostenlose WarnWetter-App vom DWD, welche die Einsatzkräfte des Katastrophenschutzes sowie die breite Öffentlichkeit mit wichtigen Hinweisen zur aktuellen Warn- und Wettersituation versorgt. Mehr Informationen zu den Funktionen der App finden Sie hier.

Auf den Internetseiten des Hochwassernachrichtendienstes Bayern (HND) finden Sie einen Lagebericht, aktuelle Warnungen, Messwerte und Kontaktdaten zu regionalen Ansprechpartnern.

 

Für eine akute Beratung durch Wetter-Experten - beispielsweise während Regatten - unterhält der Deutsche Wetterdienst eine kostenfreie 24 Stunden-Hotline, die jeweils mit einem technischen Assistenten und einem diensthabenden Meterologen besetzt ist. Eine Nummer die jeder Wettfahrtleiter zur Hand haben sollte:

regionale Vorhersage-Zentrale München
Tel. 069-80629290

Der automatische Sturmwarn-Dienst für die bayerischen Voralpenseen ist von März einschließlich Oktober zwischen 7 und 22 Uhr im Dienst.
Es erfolgt eine Warnung bei Starkwind (6-7 Windstärken) und Sturmwarnung (ab 8 Windstärken) über die Leitstelle, die die offiziellen Warnlampen an den Seen nutzt.
Wird in darüber hinaus gehenden Zeiten (beispielsweise für eine Nachtregatta) ein Sturmwarn-Dienst benötigt, kann dieser beim Deutschen Wetterdienst beantragt werden.