Aktuelle Nachrichten

Christian Schwörer gewinnt Melges 32-Weltmeisterschaft

Für Christian Schwörer vom Lindauer Segler-Club ist ein Traum wahrgeworden: Er wurde Ende Oktober vor Valencia (Spanien) Weltmeister der Melges 32-Klasse. Das Internetportal Segelreporter titelte: „Historischer deutscher WM-Titel in Profi-Klasse“ - denn bei der Melges 32 dürfen der achtköpfigen Crew bis zu drei Profis angehören. Die Klasse gilt auch deshalb als eines der am härtesten umkämpften „One-Design“-Boote.

Weiterlesen ...

Lothar Demps erhält Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Lothar Demps, langjähriger Präsident des Segelclub Prien e.V., wurde im Oktober für sein hervorragendes Engagement im Sport für Menschen mit Behinderung geehrt. Im Auftrag des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier überreichte der stellvertretende Landrat des Landkreises Rosenheim Josef Huber Medaille und Urkunde an Demps und sagte über den Geehrten: "Sein Ziel ist es den Segelsport in Prien am Chiemsee und weit über die Gemeindegrenzen hinaus zu fördern und auszubauen. Dies ist ihm durch seinen unermüdlichen und vorbildhaften Einsatz in einzigartiger Weise gelungen."

Weiterlesen ...

Florian Gruber gewinnt ANOC World Beach Games

Zum ersten Mal fanden in diesem Jahr in Quatar die ANOC World Beach Games statt, an denen 1.2000 Athletinnen und Athleten aus 97 Ländern teilnahmen und bei denen an sechs Tagen in dreizehn Sportarten die Siegerinnen und Sieger ermittelt wurden, darunter in den Disziplinen Kiten männlich und weiblich. Florian Gruber (Altmühltal SC) setzte sich in einem spannenden Finale der besten Vier gegen den Franzosen Nicolas Parlier und Guy Bridge (Großbritannien) durch.

Weiterlesen ...

Bayerische Teams ohne Fortune bei Finale der Segelbundesliga in Glücksburg

Das Finale der Segelbundesliga 2019 in Glücksburg stand für die bayerischen Mannschaften leider unter keinem guten Stern. Mit einem vorletzten Platz in der Wertung des "Spieltages" rutschte der Bayerische Yacht-Club vom Podestrang auf den vierten Platz zurück, dem Münchner Yacht-Club reichte Platz zwölf nicht, um den Abstieg in die zweite Segelbundesliga zu verhindern.

Weiterlesen ...

"Dream Team" gewinnt Neuauflage der Bayerischen Meisterschaft im Opti Team Race

Am vergangenen Wochenende richtete der Chiemsee Yacht-Club im Auftrag des Bayerischen Segler-Verbandes die Bayerische Meisterschaft im Opti Team Race aus. Sieben Mannschaften, hauptsächlich aus der Region Chiemsee hatten gemeldet, und so hofften 28 junge Seglerinnen und Segler, dass die Wettervorhersage mit sonnigem Herbstwetter zutrifft, sich der Wind aber besser entwickelt als die doch sehr maue Vorhersage. Letzendlich konnte Wettfahrtleiter Kai Schreiber mit seinem Team 15 Wettfahrten segeln lassen, so dass mehr als die Hälfte der geplanten "Round Robin" in der alle Mannschaften einmal gegeneinander segeln sollten, absolviert wurden und eine Wertung möglich war.

Weiterlesen ...

"Dirndlwind" segelt bei Drachenjubiläum auf Platz 3

Die Drachenklasse hat ihr 90-jähriges Jubiläum mit einer großen Regatta in San Remo (Italien) gefeiert. 145 Boote aus 26 Nationen und verschiedenster Baujahre segelten eine Qualifikations- und Finalserie, die am Ende in Jens Christensen aus Dänemark ihren Sieger fand. Bestes deutsches Boot waren Christof Wieland, Peter König (beide Bayerischer YC) und Jörg Mößnang (Deutscher Touring YC), die auf den dritten Rang segelten. Benedikt Gaech (BYC), Dr. Johannes Schmohl (Ammersee YC) und Florian Abele (YC Bad Wiessee) gewannen das sog. "Anniversary Race".

Weiterlesen ...