Aktuelle Nachrichten

Bayerischer Yacht-Club beim 4. Spieltag der Segelbundesliga auf Rang zwei

Drehende Winde, Flaute und extreme Hitze waren die Zutaten für den vierten Spieltag der Deutschen Segelbundesliga am Wannsee in Berlin. Die Mannschaft des Bayerischen Yacht-Club um Steuermann Julian Autenrieth segelte konstant in den vorderen Rängen und durfte sich am Ende über den zweiten Platz hinter dem starken Team des Verein Seglerhaus am Wannsee (Berlin) freuen, das den Spieltag mit zehn ersten Plätzen in 13 Läufen deutlich gewann.

Weiterlesen ...

Bayerische Jugend- und Jüngstenmeisterschaften beginnen am Mittwoch

Ab Mittwoch wird es in der Starnberger Bucht eng, wenn die Bayerischen Jugend- und Jüngstenmeisterschaften starten und junge Seglerinnen und Segler in verschiedenen Bootsklassen um die Meistertitel segeln. Die drei Vereine (Bayerischer Yacht-Club, Münchner Yacht-Club, Segelclub Würmsee), die der Bayerische Seglerverband mit der Durchführung im Rahmen der Bayerischen Jugendwopche beauftragt hat, haben ein buntes Rahmenprogramm an Land geplant und wollen bis einschließlich Samstag zwölf Wettfahrten starten.

Weiterlesen ...

Starke Leistungen der bayerischen Teams bei der 29er-Europameisterschaft

Der Gardasee ist und bleibt das "südlichste bayerische Revier", das zeigte sich deutlich bei der vom Circolo Vela Arco ausgerichteten 29er-Europameisterschaft. Mit einem Europameistertitel, einer Silbermedaille, einem Sieg in der U17-Wertung und einem siebter Platz in der Gesamtwertung haben die bayerischen Mannschaften der deutschen und der internationalen Konkurrenz ihr Können gezeigt.

Weiterlesen ...

Kein Happy End beim Olympischen Testevent in Enoshima

Für die bayerischen Seglerinnen und Segler gab es keinen Grund zur Freude beim letzten Test vor Enoshima, dem Revier für die Olympischen Spiele 2020. Einzig Philipp Buhl (SC Alpsee Immenstadt) gelang der Sprung in die Top 10, die beiden 470er-Teams erreichen nur Platzierungen im hinteren Bereich.

Weiterlesen ...

Australien gewinnt Sailing Champions League

Nichts zu holen gab es für die süddeutschen Segelvereine beim Finale der Sailing Champions League in St. Moritz (Schweiz). Nach 51 Wettfahrten und drei Finalläufen sichert sich die Mannschaft des Royal Sydney Yacht Squadron (Austrailien) den Sieg vor dem Norddeutschen Regatta Verein (Hamburg) und Kaløvig Bådelaug (Dänemark).

Weiterlesen ...

29er-Europameisterschaft startet am Montag in Arco

Am Montag stehen bei der 29er-Europameisterschaft die ersten Wettfahrten auf dem Programm. Bis einschließlich Samstag sind maximal 18 Wettfahrten für die 210 Mannschaften aus 23 Nationen geplant. Die deutschen Teilnehmer und hier insbesondere die süddeutschen Mannschaften sollten an ihrem "Heimatrevier" zu guten Leistungen in der Lage sein.

Weiterlesen ...