Bitte beachten:

Der Bayerische Seglerverband kann zum Thema Corona lediglich Handlungsempfehlungen zur Orientierung anbieten, diese stellen keine juristische Auskunft dar.

Lokal zu beachten:

Die zuständigen Kreisverwaltungsbehörden (i.d.R. LRA) können, auch soweit in der InfSMV Schutzmaßnahmen oder Schutz- und Hygienekonzepte vorgeschrieben sind, im Einzelfall ergänzende Anordnungen erlassen, soweit es aus infektionsschutzrechtlicher Sicht erforderlich ist. Auch Ausnahmegenehmigungen können im Einzelfall auf Antrag von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde erteilt werden, soweit dies aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist.

12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Die 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12.BayIfSMV) wurde am 5.3.2021 veröffentlicht. Neu ist v.a. die Inzidenzabhängigkeit (§ 3) einzelner Regelungen, u.a. zum Sport (§ 10), was natürlich auch den Segelsport betrifft.

Der Bayerische Landes-Sportverband e.V. hat seine Handlungsempfehlungen für Sportvereine dahingehend ebenfalls aktualisiert, sehr viele Fragen werden hier sportübergreifend beantwortet.

Wichtig für den Sport: Die Regelungen ändern sich bereits zum 22.03.2021 wieder (siehe Detaillinks unten - u.a. Darstellung auf Seite 2 der Handlungsempfehlungen).

Nach Klärung von Detailfragen werden ergänzend Sachverhalte im Kontext Segelsport veröffentlicht.

Details finden Sie unter:

https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_12-10
https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/Corona/Handlungsempfehlungen.pdf

Zurück zur Listenansicht