Aktuelle Nachrichten

Vorstandskandidaten des Bayerischen Seglerverbandes

Der Bayerische Seglerverband e.V., München, hatte für den 20. März 2020 zu seiner turnusmäßigen ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Wegen der besonderen Gefährdungslage durch den Coronavirus hatte sich der amtierende Vorstand jedoch kurzfristig entschieden, die Mitgliederversammlung zu verschieben. "Wir werden zeitnah, sobald Planungssicherheit eingekehrt ist, zu einer erneuten Mitgliederversammlung einladen“, teilte Dietmar Reeh, 1. Vorsitzender des BSV, mit.

Fast 200 Vereine an 60 Revieren, vom Bodensee bis Nordfranken und Oberbayern, sind im BSV organisiert. Rund 31.000 Mitglieder gehören den  bayerischen Segelclubs und -vereinen an. Einige der weltbesten Segler/innen kommen aus Bayern, vor allem haben sich Freizeit- und Leistungssportler unter dem Dach des Verbandes organisiert.

2020 muss turnusgemäß der Vorstand des Bayerischen Seglerverbandes neu gewählt bzw. bestätigt werden. Die bisherigen Vorstände Timo Haß und Siegfried Merk werden aus privaten und beruflichen  Gründen nicht mehr antreten. Sie werden jedoch künftig Aufgaben als Sonderbeauftragte für den Verband übernehmen.

Weiterlesen ...

Aktuelle Informationen zu Trainings- und Betreuungsmaßnahmen für Verbandskader und -fördergruppen sowie zu Aus- und Fortbildungen

Liebe Sportler*innen, liebe Eltern, liebe Kursteilnehmer*innen

der Bayerische Seglerverband hat in den letzten Tagen die Entwicklung der Lage zum Thema “Corona” genau beobachtet. Wir haben die Einschätzungen des Deutschen Olympischen Sportbund, des Bayerischen Landes-Sportverbands sowie weiterer Stellen geprüft und bewertet.

Nach Bewertung der Situation hat der Vorstand beschlossen, dass bis auf weiteres alle Seminare und Kurse des Bayerischen Seglerverbandes, die für den Zeitraum 15. März bis 15. April geplant waren abgesagt werden. Wir bemühen uns darum diese Veranstaltungen auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen und werden Sie direkt und über unsere Verbandsmedien informieren.

Für den Landeskader und die Fördergruppen haben wir vorerst alle Maßnahmen am Gardasee abgesagt oder arbeiten daran diese zu verlegen. Details zu den einzelnen Bootsklassen und eine weitergehende Information finden Sie nachstehend.

Weiterlesen ...

Münchner Yacht-Club übernimmt Startplatz der Segelkameradschaft "Das Wappen von Bremen" in der 1. Segel-Bundesliga

Ganz knapp war es am letzten Spieltag der Segel-Bundesliga 2019 zugegangen und am Ende stand der Münchner Yacht-Club (MYC) als einer der Absteiger in die zweite Liga fest - nach dem Rückzug der Segelkameradschaft „Das Wappen von Bremen“ aus der ersten Liga, war der Verein vom Starnberger See nun erster Nachrücker und darf sich über die späte Startberechtigung in der ersten Liga freuen. Zugleich feiert die Seglervereinigung Wuppertal ein Comeback in der zweiten Segel-Bundesliga.

Weiterlesen ...

Mit dem Trainingsgutschein einen neuen Blickwinkel kennengelernt - Lea Voigt (HSC) berichtet über ein Kitetraining am Gardasee

Mit dem Trainingsgutschein, den ich im letzten Jahr bei der Meisterehrung gewonnen hatte, wollte ich etwas ganz Neues ausprobieren - das Kiten. Dafür sind wir an an den Gardasee südlich von Malcesine nach Brenzone gefahren, denn von dort aus ist das Shuttle auf den See losgefahren. Doch der Trip ist etwas anders losgegangen als wir wollten, denn anstatt am Tag vorher loszufahren sind wir erst morgens in München aufgebrochen. Wir hatten dabei nicht bedacht, dass der Südwind sich in letzter Zeit nicht durchsetzen konnte und so ist der erste Tag leider gleich ausgefallen.

Weiterlesen ...

Gelungener Auftakt mit dem ersten "Fahrtensegler Salon Süd"

In Süddeutschland, an und um die bayerischen und baden-württembergischen Seen, Flüsse, lebt eine stattliche Anzahl an Fahrtensegelnden: Menschen mit großem Faible für das Touren über die Weite der Meere, für das Streckensegeln entlang der Küsten, für das Erleben der Ozeane.

Um Erfahrungsaustausch, Kontakte und neue Impulse unter und für all diese Seglerinnen und Segler im Süden Deutschlands zu initiieren, hat die DSV Kreuzer-Abteilung nun mit dem Bayerischen Seglerverband im Raum München ein "come together" aus der Taufe gehoben. Ein erster "Fahrtensegler Salon Süd" fand am 18. Februar im Münchner Yacht-Club (MYC) am Starnberger See statt. Rund 30 Fahrtensegelnde kamen mit großer Neugier und einem hohem Bedarf nach Austausch im Casino des MYC zusammen.

Weiterlesen ...