Meisterehrung 2018 mit vielen herausragenden Leistungen

Einige der weltbesten Seglerinnen und Segler kommen aus Bayern. Um diese Spitzensportler zu würdigen, lädt der Bayerische Seglerverband alle Seglerinnen und Segler zur Meisterehrung ein, und zwar am Samstag, 9. Februar 2019, ab 10 Uhr in den Festsaal des Wolf-Ferrari-Hauses am Rathausplatz 2 in 85521 Ottobrunn (um Voranmeldung per Email unter buender@bayernsail.de wird gebeten).

In diesem Jahr wird der Vorsitzende des Bayerischen Seglerverbandes, Dietmar Reeh, Olympiateilnehmer Philipp Buhl die Ehrennadel für seinen 3. Platz bei der Weltmeisterschaft im Laser überreichen. Die Tempest-Mannschaft Christian Spranger und Christopher Kopp vom Seebrucker Regatta-Verein wird für ihren Sieg bei der Weltmeisterschaft ausgezeichnet. Und als Vizemeister 2018 der Deutschen Segelbundesliga wird die Mannschaft des Bayerischen Yacht Clubs (Starnberg) geehrt.

Den Jugendförderpreis des BSV erhält der Yachtclub Noris in Nürnberg für seine erfolgreiche und kontinuierliche Jugend- und Vereinsarbeit.

Der Bayerische Seglerverband e.V. ist mit 200 Vereinen auf 60 Revieren und 31.000 Mitgliedern der drittgrößte Landesseglerverband in Deutschland.