Philipp Buhl gewinnt Meistertitel in Flensburg

Bei den gemeinsamen Deutschen Meisterschaften der Finn, Laser und Laser Radial konnte der 23-jährige Sportsoldat der Konkurrenz erneut das Heck zeigen und sicherte sich den Meistertitel im Laser Standard vor Christian Guldberg Rost (Dänemark) und dem Berliner Philipp Loewe.

Im Laser Radial Herren wurde das bayerische Nachwuchstalent Julian Hoffmann (SC Alpsee Immenstadt) nach einem misslungenen Medal Race Zweiter hinter Mewes Wieduwild (Brandenburg).

157 Seglerinnen und Segler in vier Meisterschaftsklassen segelten vor Flensburg um die Meistertitel. Von zu viel Wind am ersten geplanten Wettfahrttag über hervorragende Segelbedingungen bis zu Leichtwindrennen mit drehenden Winden war alles geboten und die Teilnehmenden entsprechend gefordert.

Mit einer sicheren Serie segelte Philipp Buhl (SCAI) zu einem von Beginn an ungefährdeten Meistertitel; nach einem Frühstart und der Rückkehr auf die Vorstartseite konnte er selbst dieses Rennen noch als Dritter beenden und zeigte der nationalen Konkurrenz wo aktuell das Niveau der Weltspitze liegt.

72296355 1288428124660615 709134276351754240 n

Nicht zufrieden mit seiner Leistung im abschließenden Medal Race ist Julian Hoffmann. Auch er zeigte eine souveräne Eröffnungsserie, der nur der Brandenburger Mewes Wieduwild folgen konnte. Im Medal Race setzte er auf die falsche Taktik, ließ seinen Konkurrenten ziehen und verlor auf den letzten beiden Bahnschenkeln den knappen Vorsprung, so dass es für den Titelverteidiger am Ende nur zum zweiten Platz reichte.

71823046 2718666061485374 4798666607909928960 o

Im Finn und bei den Laser Radial Damen konnten sich die bayerischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht auf einem der vorderen Ränge platzieren. Beste bayerische Teilnehmerin wurde Christin Hoffmann (SCAI), die Platz 23 im Feld der 28 Jollen belegte. In der Finn-Klasse wurde Thilo Durach (Deutscher Touring YC), der auf Rang 21 segelte, bester bayerischer Teilnehmer.

Alle Ergebnisse hier