Starke Leistungen der bayerischen Teams bei der 29er-Europameisterschaft

Der Gardasee ist und bleibt das "südlichste bayerische Revier", das zeigte sich deutlich bei der vom Circolo Vela Arco ausgerichteten 29er-Europameisterschaft. Mit einem Europameistertitel, einer Silbermedaille, einem Sieg in der U17-Wertung und einem siebter Platz in der Gesamtwertung haben die bayerischen Mannschaften der deutschen und der internationalen Konkurrenz ihr Können gezeigt.

Für das beste Ergebnis in der Gesamtwertung sorgten Jonas Schupp / Moritz Hagenmeyer (beide Diessner SC), die Deutschland bereits bei der World Sailing-Jugendweltmeisterschaft in Polen vertreten hatten, mit dem siebten Platz im Feld der 209 Skiffs aus 23 Nationen.

Schupp Hagenmeyer

Den Europameistertitel in der Damenwertung gewannen Elena Krupp (SV Wörthsee) und Vorschoterim Clara Borlinghaus (Münchner YC), die in der Gesamtwertung den 41. Platz belegen und durch ihre Leistungen in den 18 gesegelten Wettfahrten für einen ausreichenden Abstand zum Verfolgerfeld der vier weiteren Damenmannschaften, die sich für die Goldfleet qualifiziert hatten, sorgten. Den zweiten Platz in der Damenwertung (45. Gesamtrang) und damit die Silbermedaille sicherte sich Steuefrau Laila Möbius (Herrschinger SC) mit Emelie Hesse (Seebrucker RV).

Krupp Borlinghaus

Auch die U17-Wertung bei den Männern ging an eine bayerische Mannschaft. Felix Neszvecsko und Maximilian Körner (beide MYC) belegten in der Gesamtwertung als zweitbestes deutsches Team den 17. Rang. Sie waren eines von sechs Booten der Altersklasse U17, die es in die Goldfleet geschafft hatten, und zeigten mit einer souveränen Leistung der Konkurrenz das Heck.

Neszvecsko Koerner

Die weiteren Ergebnisse bayerischer Seglerinnen und Segler:

19. Finn Walter / Marcus Borlinghaus (beide MYC)

21. Florian Steuerer / Moritz Fiebig (beide Augsburger SC)

30. Valentin Müller (Bayerischer YC) / Ole Ulrich (Hamburg)

52. Philipp Wrobel (Konstanz) / Julian Haunschild (MYC)

183. Luna von Weidenbach (BYC) / Elias Lober (ASC)

185. Moritz Ostermeier (Bernauer SC Felden) / Moritz Gießelmann (ASC)

194. Moritz Dömök / Eva Klas (beide ASC)

 

Alle Informationen zur Europameisterschaft gibt es hier.