Anmeldung zu ersten Fortbildungen für Trainer-C-Lizenzen möglich (s. Ausbildungsbereich)

Der Bayerische Seglerverband

Der Bayerische Seglerverband e.V. wurde bereits im Jahr 1946 gegründet und gehört dem Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV, München) an. Im Bayerischen Seglerverband sind knapp 200 Vereine an 60 Revieren vom Bodensee bis Nordfranken und Oberbayern vertreten. Rund 31.000 Mitglieder gehören den Segelclubs und -vereinen im Bayerischen Seglerverband an, darunter viele aktive Regattasegler/innen. Einige der weltbesten Segler/innen kommen aus Bayern! In den vergangenen Jahren nahmen sie an internationalen Events wie der Opti-WM auf Zypern, der Kieler Woche, dem Weltcup in Aarhus (DEN) und Enoshima (JPN) sowie an olympischen Segelwettbewerben teil. Der Bayerische Seglerverband ist der drittgrößte Landesseglerverband im Deutschen Segler-Verband e.V. (DSV, Hamburg).

Bayern dominieren EM-/WM-Ausscheidung der 420er

Die bayerischen 420er-Seglerinnen und Segler haben bei der Ausscheidungsregatta für die Welt- und Jugendeuropameisterschaften der Konkurrenz aus den anderen Bundesländern das Heck gezeigt. Drei Mannschaften des Bayerischen Yacht-Clubs belegte nach neun Wettfahrten vor Warnemünde die ersten drei Plätze.

Sophie Steinlein (BYC) und Vorschoterin Oda Hausmann (Berlin) gewannen die Ausscheidung und werden Deutschland bei der Weltmeisterschaft (WM) der Klasse in Vilamoura, Portugal vertreten. Auf Platz zwei segelte ihre Schwester Theresa Steinlein mit Vorschoterin Lina Plettner, die sich damit nicht nur einen Platz bei der Jugendeuropameisterschaft (JEM) in Spanien sicherten, sondern auch die Ausscheidung des Deutschen Segler-Verbandes für die Jugendweltmeisterschaft des Weltverbandes World Sailing gewannen und Deutschland zum zweiten Mal in Folge vertreten werden. Gleiches gilt für Kristian Lenkmann und Philip Hall (alle BYC), die mit dem dritten Platz ebenfalls zur JEM und zum zweiten Mal in Folge zu den World Sailing Youth Worlds nach Gdynia, Polen fahren werden.

Sieger EM WMA

Insgesamt konnten sich neun bayerische Mannschaften, zwei bayerisch/berlinerische und eine bayerisch/baden-württembergische Crew für die Teilnahme an der Welt-und/oder Jugendeuropameisterschaft qualifizieren. Neben den bereits genannten drei Teams sind dies:

Florian Krauß (YC Seeshaupt) / Yannis Sümmchen (SC Breitbrunn Chiemsee) - WM U17 und JEM

Hannah Lanzinger (CYC) / Franziska Steinlein (BYC) - WM U17 und JEM

Franziska Fellmann (Langenargen) / Jakob Lanzinger (Chiemsee YC) - WM

Julian Sensch (BYC) / Richard von Waldow (Berlin) - WM

Luis Paulik / Vitus Huber (beide YC am Tegernsee) -  WM

Amelie und Katharina Schmid (beide CYC) - WM

Kathrin Steiner (YCaT) / Veronika Beichl (Herrschinger SC) - WM

Amelie und Leon Pätzold (beide Deutscher Touring YC) - WM U17

Anna Houdek / Anna-Lena Klöckner (beide BYC) - JEM