Über den Bayerischen Seglerverband

Der Bayerische Seglerverband e.V. wurde bereits im Jahr 1946 gegründet und gehört dem Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV, München) an. Im Bayerischen Seglerverband sind knapp 200 Vereine an 60 Revieren vom Bodensee bis Nordfranken und Oberbayern vertreten. Rund 31.000 Mitglieder gehören den Segelclubs und -vereinen im Bayerischen Seglerverband an, darunter viele aktive Regattasegler/innen. Einige der weltbesten Segler/innen kommen aus Bayern! In den vergangenen Jahren nahmen sie an internationalen Events wie der Opti-WM auf Zypern, der Kieler Woche, dem Weltcup in Aarhus (DEN) und Enoshima (JPN) sowie an olympischen Segelwettbewerben teil. Der Bayerische Seglerverband ist der drittgrößte Landesseglerverband im Deutschen Segler-Verband e.V. (DSV, Hamburg).

BSV-Aktuell

Infos zum Thema Corona

Aktuelle Informationen zum Thema Corona finden Sie in unserer Rubrik "CORONA"

Aus- und Weiterbildung online, Notlösung oder Zukunft ?

Nicht nur die Ausübung des Segelsports, auch die Aus- und Weiterbildung der Wettfahrtoffiziellen und der Trainer sind von den aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie betroffen und mussten sich komplett umstellen. Seit Anfang dieses Jahres bietet der BSV die Ausbildung online an. Ist das nur eine Notlösung?

Bild vergrößernDie zahlreichen Anmeldungen für nahezu alle angebotenen Kurse des BSV zeigten sehr schnell, dass ein Vakuum entstanden ist, da viele Kurse im letzten Jahr abgesagt werden mussten.

Die ersten Online Aus- und Weiterbildungen – je zwei Wettfahrtleiter und Obleute- Grundkurse und jeweils eine Weiterbildung dazu, sowie die Ausbildung zum Trainerassistenten und die theoretische Trainer C-Ausbildung wurden gerade erfolgreich abgeschlossen. Das Feedback der Teilnehmer und Ausbilder zeigt das Potential der Online-Ausbildung und auch die Möglichkeiten der Verbesserung.

Im Bericht der Seglerzeitung ziehen wir ein erstes Resümee.

Bild links vergrössern