Hier finden Sie Informationen und Termine zur Aus- und Fortbildung von Wettfahrtleitern und Schiedsrichtern
 
Hinweis zu allen veröffentlichten Terminen: siehe offizielle Corona Vorschriften

BSV-Anfrage beim Innenministerium

Hinweis:
Das nachstehende Schreiben ist unseren Mitgliedsvereinen auch in schriftlicher Form via Email zugeschickt worden.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vorstände,

wir haben heute beim Innenministerium wegen eines zeitnahen Besprechungstermins mit folgendem Schreiben angefragt, um nach geeigneten einvernehmlichen Lösungsmöglichkeiten für unsere bayerischen Segler zu suchen:


An das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration
Wasserschutzpolizei Zentralstelle Bayern

Liebe, sehr geehrte Frau Dr. Peschel, Frau Dr. List, Frau Leinfelder, Frau Schweigert,
lieber sehr geehrter Herr Werner,
sehr geehrte Damen und Herren,

bitte erlauben Sie mir, dass ich mich als Vorsitzender des Bayerischen Seglerverbandes heute wieder an Sie wende: Wir haben ein für den Segelsport sehr positives Schreiben der Senatsverwaltung für Inneres und Sport der Stadt Berlin vorliegen. Die Kopie füge ich bei. (Kopie hier als PDF)

Damit werden nun für das Land Berlin – wie auch schon in anderen Bundesländern (z. B. Mecklenburg-Vorpommern) - wesentliche Erleichterungen und Zugangsmöglichkeiten auch für den Segelsport dargestellt. Die neuen Informationen aus anderen Bundesländern werden sicher nicht lange unbeachtet bleiben. Bayerische Wassersportler werden nicht nur ihren Verband sondern auch die Politik in den nächsten Tagen mit Forderungen nach Lockerungen im Wassersport überziehen.

Selbstredend ist die Situation in Bayern eine andere als in anderen Bundesländern. Entsprechend sind auch die rechtlichen Rahmenbedingungen. Dies haben wir in den letzten Wochen regelmäßig unseren Verbandsmitgliedern kommuniziert.

Wir bitten Sie vor dieser neuen Situation in anderen Bundesländern zum einen um eine schnelle Sprachregelung vor dem Hintergrund, dass wir mit vielen Anfragen der Medien und der Wassersportler rechnen; zum anderen würden wir gerne, gemeinsam mit den zuständigen Ministerien, Behörden und der Polizei einvernehmlich nach geeigneten Möglichkeiten suchen, den Seglern Zugang zu den bayerischen Gewässern zu verschaffen. Entsprechende Ausarbeitungen und Vorschläge liegen Ihnen vor.

Im Namen unserer Segelsportler danke ich Ihnen sehr, wenn Sie unserem Verband die Möglichkeit für die entsprechende Diskussion mit Ihrem Haus geben. Wir würden uns sehr über eine Rückmeldung freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Reeh
Bayerischer Seglerverband e.V.


Link: Das Schreiben der Senatsverwaltung für Inneres und Sport der Stadt Berlin finden Sie hier als PDF.