Aktuelle Nachrichten

420er-WM in den USA

Vor ein paar Tagen gingen die Weltmeisterschaften der 420er in Newport (USA) zu Ende. Als beste deutsche Mannschaft segelten Jonathan Steidle und Leonardo Honold (BYCÜ/ Bodensee) in der U17-Wertung (42 Teams aus elf Nationen) auf Rang 13. Kaiser/Royla (BYC) wurden 15. der Open-Wertung.

Weiterlesen ...

Jentsch als ITA-Präsident bestätigt

Der Schwangauer Jürgen Jentsch, Vorsitzender des Segelclub Füssen Forggensee (SCFF), wurde auf der AGM der Tornado-Klasse für zwei weitere Jahre als oberster Repräsentant der internationalen, ehemals olympischen Bootsklasse bestätigt.

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Opti-Seglerinnen

ora cup18 v ernstBeim "Ora-Cup" auf dem Gardasee dominieren Jule Ernst (DTYC) mit Platz 2 und Louisa Müller (BYC) mit dem Sieg die Mädchen-Wertung der Opti-Regatta.

In Arco waren insgesamt 549 Segler/innen aus 19 Nationen am Start.

Weiterlesen ...

29er: Bayerische EM-Erfolge

EM 2018 in Helsinki: Starke Nachwuchsteams aus Deutschland - Möbius/Hesse (HSC/SRV) gewinnen den Titel als Europameisterinnen in der Altersklasse U17 und bei den Jungs sind Schupp/Hagenmeyer aus dem Diessner SC die besten Junioren auf dem schnellen Skiff gewesen.

Weiterlesen ...

Segel-WM: Buhl gewinnt Bronze

Philipp Buhl holt Bronze: Vor dem Medal Race der Laser am Freitag hatte er wertvolle Punkte gut gemacht und lag mit 64 Zählern auf Platz 4. Im Finale bewies 'Buhli' dann mal wieder Nervenstärke. Der Nationenstartplatz im Laser Standard für Tokyo 2020 ist sicher. Die noch bei der EM 2018 und in Kiel sehr erfolgreichen deutschen 49er FX-Seglerinnen gehen in Dänemark leer aus.

Weiterlesen ...

Wind-Lotterie bei der Segel-WM

Warten auf Wind bestimmte den Tag der Aktiven bei der WM vor Aarhus. „Irgendwie ärgerlich“ fasste Philipp Buhl (SCAI) den Tag zusammen. Buhl lag in aussichtsreicher Position, als das erste Rennen der Laser abgebrochen wurde. (German Sailing Team)

Weiterlesen ...