Aktuelle Nachrichten

Kiel: Bayern auf Podestkurs

Segeln im Schichtsystem bleibt das Mittel der Wahl zur Kieler Woche, um die Felder und das Wetter zu bewältigen. Mussten die Athleten der olympischen Klassen am Donnerstag wegen der durchziehenden Front bis in die Abendstunden segeln, wurden am Freitag einige Klassen schon früh auf die Förde geschickt.

Weiterlesen ...

Kieler Woche: Starke Frauen-Teams

„Cathy“ wirbelt Programm durcheinander - Ein kalter Luftstrom aus 5000 Metern Höhe, Gewitter, Starkregen und Sturmböen bis 45 Knoten: Das waren die Prognosen, die Wetterexperte Meeno Schrader für den sechsten Tag der Kieler Woche bereithielt. Bayerische Segler/innen segeln in den Top Ten mehrerer Bootsklassen.

Weiterlesen ...

Neues „Forum Sportschifffahrt“

Der ADAC e.V. und die beiden Spitzenverbände im Bereich Sportschifffahrt, Deutscher Segler-Verband e.V. (DSV) und Deutscher Motoryachtverband e.V. (DMYV), intensivieren ihre Zusammenarbeit und gründen das „Forum Sportschifffahrt“. Das gaben die Organisationen auf einer Pressekonferenz anlässlich der diesjährigen „Kieler Woche“ bekannt

Weiterlesen ...

1. SAILING Champions League der Frauen

Zum ersten Mal hat ein Event in der Women's SAILING Champions League stattgefunden - im Rahmen der Kieler Woche. Im Feld der zehn Teams aus sechs Nationen schafften der Royal Danish Yacht Club und der Hellerup Sejlklub einen Doppelsieg für Dänemark. Das Team des DTYC (Tutzing) verpasste das Podest nur um einen Punkt.

Weiterlesen ...

Halbzeit bei der Kieler Woche

Mit einem Feuerwerk über Schilksee in den späten Abendstunden finden die Regatten der 13 internationalen Klassen mit einem optischen Leckerbissen ihren Abschluss. Bei den 29er-Skiffs (Euro Cup) landeten Florian Steuerer/Moritz Fiebig (Augsburger SC) als beste Deutsche auf Platz elf, auf Platz 12 Schupp/Hagenmeyer (DSC); bei den Laser Radial (Open) wurde Julian Hoffmann (SCAI) am Ende Sechster.

Weiterlesen ...

Premiere: Runder Tisch mit den Vereinen

Anfang Juni erlebte ein neues Gesprächsformat seine Premiere: Der neue Vorstand des Bayerischen Seglerverbandes hatte Vereine am Starnberger See in das Landesleistungszentrum im DTYC eingeladen. Ziele: Besserer Informationsaustausch, mehr Mitwirkung und Zusammenarbeit.

Weiterlesen ...