DSBL-Termine für Saison 2019

Endlich ist es offiziell: Die Termine für die nächste und damit bereits siebte Saison der Deutschen Segel-Bundesliga (DSBL) sind gesetzt. Der Auftakt findet wieder in Bayern, diesmal am Starnberger See statt.

"Wir freuen uns sehr darauf, die Teams aus ganz Deutschland bei uns im Münchner Yacht-Club zu begrüßen", so der 1. Vorsitzende des Starnberger Vereins, Nikolaus Stoll. "Unterstützt werden wir dabei von Segelfreunden aus dem Chiemsee Yacht-Club und vom Deutschen Touring Yacht-Club."

An folgenden sechs Wochenenden finden die Regatten um den Titel „Deutscher Meister der Segelvereine“ mit über 100 teilnehmenden Seglerinnen und Seglern in verschiedenen Teilen Deutschlands statt:

  • 03. - 05.05.19: in Starnberg (1./ 2. Bundesliga)
  • 17. - 19.05.19: Konstanz am Bodensee (1./ 2. Bundesliga)
  • 20. - 22.07.19: im Rahmen der Travemünder Woche (1. Liga)
  • 23. - 25.08.19: in Berlin am Wannsee (1./ 2. Bundesliga)
  • 13. - 15.09.19: in Kiel auf der Innenförde (1./ 2. Bundesliga)
  • 17. - 19.10.19: Finale in Glücksburg, Flensburger Förde /1./ 2. Bundesliga)

und am 20. - 21.10.19 der DSL-Pokal in Glücksburg auf der Flensburger Förde.

Um seinen Titel zu verteidigen bereitet sich der Norddeutsche Regattaverein (NRV), Meister der Deutschen Segel-Bundesliga 2018, bereits jetzt für die kommende Saison vor: „Wir freuen uns am meisten auf die Events auf der Ostsee – mit der J70 die Wellen runterzugleiten ist herausragend“, so Steuermann Tobias Schadewaldt und ergänzt, „der Trainingsplan steht!“

DSC04824cns team byc

Doch auch der Bayerische Yacht-Club (BYC), Vizemeister der diesjährigen Saison, setzt sich hohe Ziele. „Wir möchten an der positiven Entwicklung von 2018 festhalten und auf diesem bewährten Team aufbauen“ berichtet Veit Hemmeter, Steuermann des BYC. Sein Siegesmut und Ehrgeiz der letzten Saison sind nach wie vor spürbar. Es war ein dreitägiger Nervenkitzel, den die Erstligisten im Finale des letzten Jahres durchlebten und der von tausenden Zuschauern verfolgt wurde. Einen Einblick in diese und andere emotionale Momente der vergangenen Saison gewährt der Video-Jahresrückblick 2018.

Wie jedes Jahr werden die Rennen wieder live auf segelbundesliga.de übertragen. Ergänzend ermöglichen die SAP Sailing Analytics mit einem Live Leaderboard, 2D-Visualisierungen und GPS-Tracking Seglern, Fans und allen Interessierten das Renngeschehen jeder Zeit und überall zu verfolgen.

Alle Ergebnisse finden Sie ab dem Start der Auftakt-Regatta auf sapsailing.com