BJM 2018 - die Titel sind vergeben

Die Bayerischen Jugendmeisterschaften 2018 im Rahmen der 44. Bayerischen Jugendwoche sowie die Landesjugend- und Jüngsten-Meisterschaften Baden-Württemberg sind in Starnberg gestern mit der Siegerehrung zu Ende gegangen.

DSC06103cns laser47 luvtonne

In allen sechs Bootsklassen (oben die Laser 4.7) konnten am 09.09. vormittags je zwei weitere Wettfahrten gesegelt werden - insgesamt standen am Ende sechs bzw. sieben gültige Wertungen (inkl. Streichergebnis) in den Ergebnislisten. (Link m2s)

DSC06254cns sieger opti18

Bei den Jüngsten im Optimist (Wettfahrtleitung: Uli Finckh, MYC) setzte sich Moritz Wagner vom DTYC (Tutzing) durch. Moritz hatte drei der sechs Wettfahrten gewonnen. Bayerischer Vizemeister 2018 ist Severin Gericke vom YCaT, Dritter wurde Benedikt Knapp (YCSS).

DSC06262cns bjm pv byc

Perfektes Wetter für die Siegerehrung der BJM/LJM BW/ Bayerische Jugendwoche 2018 im BYC in Starnberg.

DSC06285cns bjm pv 29ers

Auch bei den 29er-Segler/innen stand ein Mitglied des DTYC ganz oben. Justus Erst wurde als Vorschoter von Lea Voigt (Herrschinger SC) mit sechs Punkten Vorsprung Bay. Jugendmeister. Auf Platz 2 landeten Florian Steuerer und Moritz Fiebig (Augsburger SC), Dritte wurden Christoph Winkelhausen und Rickmer Lenk (Langenargen/BW)

DSC06295cns bjm beste 420er

Mit 41 Teams war das Feld bei den 420er-Jollen deutlich stärker besetzt, als im Vorjahr. Den Sieg und damit auch den doppelten Meistertitel (Baden-Württemberg und Bayern) holten sich Jonathan Steidle und Leonardo Honold vom BYC Überlingen (17 Punkte). Zweite und damit beste Mädchen waren Sophie Steinlein und Oda Hausmann (BYC/VSaW), den dritten Platz belegten Vincent Bahr und Lars Kleinwächter aus Berlin. (oben)

DSC06305cns bjm europe

In der Europe-Klasse wurde der Titel 'Bayerischer Meister' seit mehr als zehn Jahren nicht vergeben. Ausschließlich Segler/innen aus Baden-Württemberg traten in sechs Wettfahrten gegeneinander an. Der Sieg ging an Viola Loos (Stuttgart; Bildmitte) vor Ella Spannagel (Immenstaad). Tobias Postel (SG Waldsee) wurde mit 18 Punkten Dritter, musste jedoch kurz vor der Siegerehrung abreisen. Rechts im Bild: Timo Haß, Sportwart des Bayerischen Seglerverbandes und DSV-Jugendobmann.

DSC06312cns bjm18 laser47

Sehr erfreulich war auch das Meldeergebnis bei den Laser Radial/4.7 gegenüber den Vorjahren. Laser 4.7: Mit drei Rennsiegen gewann der zuvor zweitplatzierte Felix Vogt (RC Radolfzell, 9 Punkte) vor Elias Fauser (Konstanzer YC, ein Tagessieg, 9 Punkte), Sebastian Höke (SV Schluchsee) wurde mit 16 Punkten Dritter; bester Bayer: Felix Maximililian Frey vom SCAI auf Platz 4. Links im Bild: Christine Schneid (SCW), Wettfahrtleiterin Europe und Laser.

DSC06320cns radial podest

Julian Hoffmann (SCAI) bewies auch auf dem Starnberger See seine Extraklasse. Das Mitglied der Jugend-Nationalmannschaft konnte einen 1. Platz als "schlechtestes" Ergebnis streichen. Zweite wurde seine Schwester Christin Hoffmann (SCAI) und Platz 3 ging an Katharina Schoch (Stuttgarter SC), die ebenfalls in der Nationalmannschaft ist. (cn)

Ergebnislisten (Link m2s)

DSC06331cns bjm alle Podestplatz

Für den Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg nahm Gabriele Kromer-Schaal, 2. Vorsitzende (unten), die Ehrungen der jungen Segler/innen vor.

DSC06226cns swglerj bw

Fotogalerie (Link BYC/Tim Marcour)