Opti: EMA/WMA 2018 in Warnemünde

DODV-Nominierungen für WM, EM, European Team Racing und Jugendbegegnung. Aus Bayern ergattern u.a. Jule Ernst (DTYC), Hannah Lanzinger (CYC) und Louisa Müller (BYC) bei anspruchsvollen Bedingungen mit bis zu 20 Knoten Wind je ein Ticket für die ganz großen Regatta-Events 2018.


(DODV/bmg) Wer erhält am Ende des Kunststoff Cups ein Ticket für die diesjährigen  Events der International Optimist Dinghy Association (IODA) – WM (5 Tickets)  + EM (7 Tickets)  + OPTIMIST EUROPEAN TEAM RACING (4 Tickets) und die Deutsch-Französische-Jugendbegegnung (10 Tickets), organisiert vom Deutschen und Französischen Segler-Verband. Hier die DODV-Nominierungen vom 1. Mai 2018:

Optimist World Championship 2018 – Team GER

opti wm team18ses

Trainer Riky Stadel, Bo Berthold, Jule Ernst (DTYC), Catharina Schaaff, Leon Jost, Mic Mohr, Co-Trainer Jonas Nachtigall

Optimist European Championship 2018 – Team GER

opti em team18ses

Cosima Schlüter, Louisa Müller (BYC) Hannah Lanzinger (CYC), Anna Barth, Jonas Mager, Michael Meier, Trainer Alexander Goltz, Caspar Ilgenstein
 
EUROPEAN TEAM RACING CHAMPIONSHIP 2018: Louisa Müller (BYC), Hannah Lanzinger, Carl Krause, Niklas Ill

Deutsch-Französische Seglerbegegnung 2018 – Team GER:

Eva Schäfer Rodriguez, Lukas Goyarzu, Johanna von Lepel, Johann Emmer, Franziska Steinlein, Niklas Ill, Clara Südi, Carl Krause (auf dem Foto fehlen Ole Schweckendieck, Per Christoffer Schwall)   FOTOS (DODV)

1. Mai 2018
WM-/EM A – Kunststoff Cup 2018 : Mic Mohr gewinnt

(bmg) Rock´n` and Roll auf den Wellen – wilde Bedingungen beim  letzten Rennen der diesjährigen Ausscheidungsregatta für die WM,EM, das European Team Racing und die Deutsch Französische Jugendbegegnung. Lausige Kälte, eiskaltes, aufgewühltes Wasser, Südwest Stärke 6, in Böen auch mehr. Alle 80 Optisegler bewältigten diese anspruchsvollen  Bedingungen, auch wenn es einige Kenterungen oder vollgelaufene Boote gab. Wer zu den großen internationalen OPTI-Events möchte, muss mit so einem Wetter klar kommen. Aber mit Sicherheit waren die meisten dann doch froh darüber, dass es bei einem Tagesrennen blieb.

Von Anfang lag bei diesem Lauf, dem insgesamten 6. dieser WMA,  Niklas Ill in Führung. Für ihn gab´s keine Kampf auf der Zielkreuz mit den Verfolgern, sein Vorsprung war sehr groß.

So sieht das Gesamtergebnis aus:

Die TOP TEN:

1. Mic Mohr (12 Punkte); 2. Cosima Schlüter (51); 3. Bo Berthold (51); 4.Catharina Schaaff (55): 5. Jule Ernst (57); 6. Leon Jost (61); 7. Caspar Ilgenstein (63); 8. Louisa Müller (66); 9. Jonas Mager (70): 10. Anna Barth (70).

Siegerehrung (von links): 1. Mic Mohr, 2. Cosima Schlüter, 3. Bo Berthold, 4. Catharina Schaaff, 5. Jule Ernst, 6. Leon Jost (Fotos folgen bzw. Link DODV)

 30. April 2018
WM-/EM A – Kunststoff Cup 3. Wettfahrttag: Schön wellig

(bmg) Mindestens 3-4  Beaufort aus östlicher Richtung, in Böen bis Stärke 7 – das war die Wettervorhersage bis zum heutigen Nachmittag. Zum ersten Tagesrennen, gestartet gegen 11 Uhr, bei für OPTIS eigentlich gigantischen Wellen, passte die Vorhersage noch.

Die erste Bahnmarke umrundete David Buchler als Erster. Ein starker Linksdreher auf der Startkreuz machte nicht allen Freude und   vermasselte so einige Strategien. Die weitere Herausforderung: der immer schwächer werdenden Wind passte immer weniger zu den Wellenbergen. Cosima Schlüter gewann am Ende diesen Lauf, vor Mic Mohr und David Buchler. Bei immer mehr abflauendem Wind gelang dann nur noch eine verkürzte zweite Tageswettfahrt.Der Zieldurchgang war an Tonne 2, am Ende der 2. Kreuzkurses. Es war ein Start-Ziel-Sieg für Mic Mohr. Gegenstrom und Windstärke 0-1 bereiteten eine große Gruppe von Seglern kurz vorm Ziel erhebliche Probleme. Sie parkten …“Ich war 15. von vorn, nun bin ich 15. von hinten“, bedauerte Theodor. Und mehr war seglerisch heute nicht drin. „Ab in den Hafen nach dem 2. Tagesrennen“ – diese Entscheidung der Wettfahrtleitung  bedauerte keiner der Skipper.

Die zweite Tageswettfahrt wurde aufgrund einer Schiedsgerichtsentscheidung annuliert und wird am morgigen Dienstag nachgeholt.

Die TOP TEN: 1. Mic Mohr;2. Bo Berthold; 3. Leon  Jost; 4. Jule Ernst; 5. Catharina Schaaf; 6. Cosima Schlüter; 7. Michael Meier; 8. Ole Schweckendiek; 9. Jonas Mager; 10. Caspar Ilgenstein

Hier alle Zwischenergebnisse nach 5 Wettfahrten.