Landesjugendseglertreffen 2018

Zur Wahl des Landesjugendobmanns / der Landesjugendobfrau am 02. März in München gab es weder einen Vorschlag noch einen Kandidaten/in - somit konnte keine Wahl durchgeführt werden. Thomas Knoepfle bleibt vorerst kommissarisch im Amt.

DSC03841cns tom knoepfleZu Beginn stellte Knoepfle die Ordnungsmäßigkeit der Einladung fest. Als Gast war der bayerische Seglerrat Rochus Ponn (ASC) anwesend. Ponn ist der Vertreter des Seglerrats im DSV- Jugendsegelausschuss; er berichtete vom letzten Treffen des Ausschusses am 10./11.02.2018.

Das Jahr 2017 hatte mit dem Deutschen Jugendseglertreffen in Leipzig begonnen. Die Beteiligung war mit 250 Jugendsprechern und Jugendleitern aus ganz Deutschland sehr groß.

Die Betreuung der jungen Segler übers Jahr erfolgte im Wesentlichen durch Honorartrainer des Bayerischen Seglerverbandes. Folgende Spartentrainer sind derzeit im Jugendbereich aktiv:

  • Laser: Michael Fellmann (4.7) Peter Ganzert (Radial)
  • 420er: Roman Schütt
  • 29er: Slawek Dziubinski, Mark Schulz
  • Opti: derzeit nicht besetzt

Der Landestrainer Michael Fellmann hörte zu Beginn der Saison 2017 auf; seit 01.11.2017 war Marco Mittermeir als sportlicher Leiter im Bayerischen Seglerverband tätig. Umsteiger-Trainings waren zwar geplant, jedoch mangels Unterstützung durch den (fehlenden) Landestrainer nicht durchgeführt.

Besonderes Augenmerk wurde auf Teamrace-Training (in Zusammenarbeit mit der DODV) gelegt. Trotzdem fiel die geplante Teamrace Meisterschaft mangels Teilnehmern aus. Die Kooperation mit Schulen wurde weite vertieft und ein Juniorentraining vorbereitet. Insbesondere die Aktivitäten im Breitensport werden durch Schulung der Vereinsbetreuer sowie Hilfestellungen bei Organisation und Durchführung von Maßnahmen in den Vereinen unterstützt.

Das Jugendseglertreffen stimmte einstimmig der vorgelegten Änderung der Jugendordnung zu und ermächtigte den Landesjugendobmann, die verbleibenden notwendigen redaktionellen Änderungen vorzunehmen und empfiehlt der Mitgliederversammlung des Bayerischen Seglerverbandes, die geänderte Jugendordnung zu verabschieden.

Der Landesjugendobmann und der Jugendseglerausschuss wurden einstimmig entlastet

Der Bayerische Seglerverband wird potentielle Kandidaten ansprechen und im Falle positiver Sondierung ein außerordentliches Jugendsegeltreffen mit dem Ziel der Wahl des Landesjugendobmanns/ der Landesjugendobfrau und der Landesjugendsprecher / Landesjugendsprecherinnen einzuberufen.

Protokoll des Landesjugendseglertreffens 2018 (PDF)