Junge Steuerfrau besiegt Drachen-Stars

Eine Erfolgsmeldung, die nicht alltäglich ist: Die 13-jährige Anna Houdek aus Starnberg - sie war erst in diesem Jahr vom Opti in den 420er umgestiegen - besiegt in Cannes mit Vater Rudi Houdek (BYC) und Michael Lipp (DTYC) 29 Kielboot-Teams aus ganz Europa.

IMG 20171112 anna waAnna ist damit, so die IDA, die jüngste Siegerin in einem internationalen Event der 90 Jahre alten Drachenklasse. Vom 10. bis 12. November fand der "Armistice Cup" in Cannes statt, 30 Drachen-Teams waren am Start. Bereits der 1. Tag, Freitag bot Sonne und Südwind mit 8 bis 12 Knoten.

Lars Hendriksen (DEN; via Facebook): "Wir hatten zwei großartige Rennen in den "perfekten" Bedingungen". Das erste Rennen wurde von SWE 389 gewonnen, gefolgt von GER 1162 - das Boot des Gold Cup-Siegers Stephan Link (BYC). Diesmal wurde die "Desert Holly" von der 13-jährigen Anna Houdek (BYC) gesteuert. "Anna macht einen tollen Job", so Lars, und sie führte die Regatta mit ihrer erfahrenen Crew - Vater Rudi und Michael Lipp - nach drei Rennen bereits mit der Serie 2-2-3-BFD an.

Am Ende blieb es am Sonntag bei insgesamt vier Rennen und damit auch beim Doppelsieg der deutschen Steuerfrauen Anna Houdek und Nicola Friesen (NRV; mit Vincent Hoesch, Chiemsee YC, und Joost Houweling, NED), Platz 3 ging an Ivan Bradbury (GBR) und seine Crew Lars Kindt Hendriksen und George Leonchuk. (cn)