Jahreskonferenz World Sailing 2017

world sailing xsDer World Sailing-Rat beendete sein Treffen auf der Jahrestagung 2017 in Puerto Vallarta (Mexiko) am vergangenen Samstag, 11. November. Wichtige Berichte über die Aktivitäten der Ausschüsse und bevorstehende Veranstaltungen wurden dem Rat vorgelegt.

Die Vorschläge zu Änderungen, die vor der Konferenz gemacht wurden, sowie die nachfolgenden Empfehlungen der Sachverständigenausschüsse wurden dem Rat vorgelegt. Der World Sailing Council hat über die eingereichten Beiträge abgestimmt, die die Zukunft des Segelsports prägen und vereinen werden.

Es wurden Entscheidungen zu einer Vielzahl von Themen getroffen, die nicht ausschließlich die Olympischen Spiele betroffen haben. Es wurden Entscheidungen zum Offshore-Segeln, zu Kielboot-Regatten, dem Para World Sailing und den Racing Rules of Sailing (Wettsegelregeln) getroffen, die alle Segler - von der Basis bis zum Elite-Niveau unseres Sports - beeinflussen werden.

World Sailing hat mit einem revolutionären Start der eSailing World Championships auch die virtuelle Welt erreicht. Klicken Sie hier für mehr Infos. (Englisch)

Die Regulierungsentscheidungen des World Sailing Council wurden den Delegierten auf der Jahreshauptversammlung am 12. November zur Ratifizierung vorgelegt.

Eine Zusammenfassung der ersten Sitzung ist hier verfügbar

Zusammenfassung des zweiten Tages (Link)

Hinweis für Nichtsegler: Die World Sailing ist der Weltverband aller Segelsportarten. Sie wurde als "International Yacht Racing Union" (IYRU) im Oktober 1907 in Paris gegründet, bis Ende 2015 hieß sie ISAF. Ihr Hauptquartier befindet sich in Southampton (Hampshire, UK).