29er-Euro Cup entschieden

Nach neun Wettfahrten konnten beim 29er Euro Cup in Riva gestern (Sonntag) die Sieger gekürt werden. Mit vier Rennsiegen war das für die jungen Franzosen Revil/Guevel eine ziemlich klare Angelegenheit. Das beste deutsche Team ist diesmal nur auf Platz 24 gelandet.

Rekordverdächtige 119 Skiffs waren auf dem nördlichen Gardasee am Start. Auf den Plätzen 32 bis 34 finden sich gleich drei bayerische Teams aus dem DSC, ASC und BYC:

 

Jonas Schupp und Moritz Hagenmeyer mit 117 Punkten, Florian Steuerer und Moritz Fiebig mit 122 P. und nur einen Punkt dahinter Valentin Müller und Ole Ulrich. Laila Möbius und Emelie Hesse (HSC) belegten Rang 40. (cn)

Ergebnisliste (FVR)

Bericht (FVR/ital.)

Facebook dt. 29er KV

Video (FVR/Facebook)

Von der dt. 29er KV gibt es hierzu leider keinen Bericht/Einzelheiten (30.10., 12h)