IDM Drachen mit Sturmschaden

Stürmischer Auftakt der Internationalen Meisterschaft der Drachen 2017 in Utting am Ammersee. Der Wind wehte mit bis zu 28 Knoten aus Südwest und nur rund zwei Drittel der 67 Teams aus GER, HUN und SUI kamen beim ersten Rennen mehr oder weniger wohlbehalten ins Ziel.

DSC00164cns link lippsch

Foto-Galerie (Tag 2; oben: Link/Lipp/Autenrieth)

Leider liegt einer der Drachen nun in 30 Metern Tiefe... Augenzeugen berichteten, das vergleichsweise neue Boot sei - mit Spinnaker - "ziemlich schnell" gesunken - die dreiköpfige Besatzung (BYC/DSC/HSC) ist zum Glück gerettet worden und wohlauf.

In Herrsching wurden in Böen wenig später angeblich 42 Knoten Wind gemessen.

Morgen (DON) soll es im Augsburger SC bereits um 08:30 Uhr los gehen. (cn)

Alle Daten und Infos (manage2sail)

Eventseite (ASC)